Weiterhin auf der Erfolgsspur

Ohne drei Stammkräfte konnte das Volleyball-Mixed-Team auch in der nächst höheren Gruppe Akzente setzen und das erste Spiel gegen den TV Geldern 2 mit 2:1 gewinnen.

Durch Urlaub (Peter Hoffmann und Harald Wienand) und eine langwierige Verletzung (Birgit Lenk) mußte das Volleyball-Team gleich im ersten Spiel beim Volleyball-Team von TV Geldern 2 starten. Jedoch konnten die "Neuen", insbesondere die beiden Zwillinge Klaus und Michael Keisers, sowie Steffanie Moskwa durch starke Leistungen überzeugen und die etablierten Kräfte in den Schatten stellen.

 

Es gab viele schöne Spielzüge zu bestaunen und allen Beteiligten hat es sichtlich Spaß gemacht. Auch war der Sieg eine logische Konsequenz aus der guten Vorbereitung. Die Veener haben nun auch in der neuen Liga eine erstaunliche Leistung gezeigt und einen wichtigen Sieg eingefahren.


Und das alles trotz eines eigentlich überholten Spielsystems. Das gewohnte System ist jedoch bei allen Beteiligten mittlerweile in Fleisch und Blut übergegangen und bietet trotz allem Spielraum für Änderungen. Es sind nur kleine Anpassungen nötig, um sich auf den Gegner einzustellen und am Ende erfolgreich zu sein.
Die Satzergebnisse lauteten: 25:22, 25:17 und 17:25.


Gerne möchten wir an dieser Stelle auf die nächsten Heimspiele am 27.10.2015 gegen Uedem und 24.11.2015 gegen den VC Eintracht Geldern in der Veener Turnhalle jeweils um 20 Uhr hinweisen. Es wird um lautstarke Unterstützung gebeten.